Wer bin ich ...

 

 

Lass Dich von mir inspirieren,

 

neue Wege zu gehen

 

alte Türen hinter Dir zu schließen

 

 

 


 

2021             Embodied Coaching, Embodiment Unlimited, Mark Walsh

 

 

 

2020-22       leitende Assistentin im Frauentempeltraining, Erweckte Weiblichkeit, Mayonah Bliss

 

 

 

2020              Fortbildung, the Work, nach Katie Byron

 

 

 

 

2020              Fortbildung, das innere Navi, Vivian Dittmar

 

 

 

2020              Fortbildung, emotionaler Rucksack, Vivian Dittmar

 

 

 

2019              Weiterbildung, Kraft der Zeremonie, Alberto Villoldo

 

 

 

2018/19        Assistenz im Frauentempeltraining, Erweckte Weiblichkeit, Mayonah Bliss

 

 

 

2017              Frauentempeltraining, Erweckte Weiblichkeit, Mayonah Bliss

 

 

 

2016             Weiterbildung als Erzählerin bei den Sprechwerkern in München

 

 

 

2016             Trickster Medicine Training, Caroline Casey

 

 

 

2010-14       England, vertiefte meine Medizinarbeit mit Sue Moondragon und Annie Spencer.

 

 

 

seit 2007      schamanischer Weg mit Medizinrad, Schwitzhüten, Ritualen u. Zeremonien mit Sue Moondragon

 

 

 

2002              Ausbildung in systemischer Traumatherapie / EMDR, ISGT, Gilching

 

 

 

2000             Gründung meiner eigener Praxis

 

 

 

1998            Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie (HpG), HeilAkad, München

 

 

 

 

Warum Holunderfrau?

 

Beginnen möchte ich mit einer Episode aus meinem Leben, die sehr schön veranschaulicht, wie es ist, Erwartungen zu haben. Und wie befreiend es sein kann, sich von ihnen zu lösen. Ich war Teilnehmerin eines Medizincamps und die Aufgabe war es, einen stimmigen Namen zu suchen. Und natürlich hatte ich meinen schon, denn mein Kopf hatte ihn gewählt: lachender Falke. Klingt toll, nicht wahr? Ist er auch, doch in der Tiefe passte er eben doch nicht zu mir.

 

Und so machte ich mich, offen gestanden ein wenig missmutig, auf die Suche nach einem neuem Namen. Ich ging mit anderen Augen durch die Natur. Und da fand ich ihn. Oder er mich? Es war ein Holunderbusch, der am Wegesrand stand. Und in seiner Einfachheit und Vollkommenheit berührte er mich. Jeder Teil der Pflanze ist heilkräftig, wird von ihrer einzigartigen Kraft durchströmt. Und doch steht sie am Rand, ist weniger prachtvoll als andere Pflanzen oder sagen wir lieber: Der Holunderbusch ist ein zurückhaltendes Wesen, doch wer um seine Fähigkeiten weiß, möchte ihn nicht mehr missen im Leben. Medizin bedeutet auch, einen Teil von Dir zu entwickeln, den Du noch nicht entwickelst hast. Und so hatte ich einen neuen Namen. Ich wurde die „strahlende Holunderfrau“, ganz entgegen meiner Erwartungen.

 

Und so möchte ich Dich, wenn Du zu mir kommst, bitten, auch Dich davon frei zu machen, wie ein Sitzung abzulaufen hat. Es gibt sie eben nicht, die eine klassische Session, sondern unsere Zusammenkünfte sind so einzigartig und individuell – genau wie Du selbst.

 

Dennoch möchte ich Dir einen Einblick in meine besonderen Qualifikationen und Fähigkeiten geben, damit Du hinein spüren kannst, ob es Dich zu mir ruft.

 

Du hast eine Wahl. Ja, Du hast sie wirklich. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie und als Trauma-Therapeutin bin ich an Deiner Seite. Wir ergründen mit Gesprächen, aber auch mit Bewegung und Tanz, was Dich blockiert, und was es braucht, um Dich aus festgefahrenen Strukturen, alten Geschichten und selbst geschnürten Korsetts zu befreien. Dabei sind nicht nur unsere Gespräche Deine Medizin, sondern Dein gesamtes System. Dein Körper ist unser Ratgeber und Freund, er zeigt Wahrheiten auf, die wir selbst oftmals nicht verstehen oder auch nicht verstehen wollen. Als erfahrener Embodiment Coach helfe ich Dir, die Botschaften Deines Körpers zu lesen.

 

Du bist immer angebunden Das Gefühl und das Wissen, um die Anbindung zur Natur und zum Universum, erfahre ich immer wieder in meiner schamanischen Arbeit. In meiner Praxis eröffnen wir gemeinsam einen heiligen Raum, binden uns an, verbinden uns mit Krafttieren und Ahnen. Sie sind immer gerne behilflich und unterstützen uns bei Deinen Fragen. Dabei sind die Naturmagie und der Schamanismus für mich kraftvolle Wege der Selbstermächtigung. Es geht darum, wieder das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu gewinnen und auch, sich auf das Nichtrationale einzulassen.

 

Weich und trotzdem stark Seit 2011 begleite und leite ich Frauenkreise. Jede von uns hat ihre eigene Geschichte, jede Geschichte ist wiederum bereichernd für die Gruppe. In wertfreier Umgebung unterstützen und nähren wir uns, dabei steht für mich immer eine zentrale Frage und Botschaft im Raum: „Was ist es, was DU gut kannst? Fang an, es mit der Welt zu teilen.“

 

Weiblichkeit bedeutet für mich, weich und trotzdem stark zu sein. Das durfte ich in meiner Zusammenarbeit mit Mayonah Bliss immer wieder erfahren, und das möchte ich Dir mit meiner Schoßraumarbeit weitergeben. Wir Frauen wissen, was wir brauchen, doch haben wir verlernt, danach zu fragen. Gemeinsam erspüren wir, was Du brauchst, geben Deinen Organen eine Stimme, stärken Deine Selbstliebe und Dein Vertrauen.

 

Ich kann es bis jetzt NOCH nicht Du siehst, es gibt viele Möglichkeiten mit mir zu arbeiten. Du musst Dich nicht für eine entscheiden. Du musst Dich für den Weg mit mir entscheiden. Bei mir gibt es kein „Ich kann es nicht“, bei mir gibt es ein „Ich kann es bis jetzt noch nicht!“.

 

Ich möchte Dir Deine unendlichen Möglichkeiten aufzeigen. Ich möchte Dich strahlen sehen, dann werde auch ich glücklich.

 

Lass uns Dein Potential entfalten, neue Sichten erlangen und Deine Intuition stärken!

 

Und mach Dich frei von Erwartungen. Wir werden sie hoffentlich übertreffen!